Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Verwendung und Pflege von Auto-Magnetschildern

Bitte beachten Sie, dass eine Pflege der Automagnetschilder dringend erforderlich ist, um eine lange Lebensdauer zu erreichen und Unfälle sowie Lackschäden zu vermeiden.

Magnetschilder sollten nicht auf frisch lackierte Autobleche aufgelegt werden.
Autolack muss mindestens einige Wochen alt sein, damit alle flüchtigen Lackkomponenten vollkommen entwichen sind. Bei Nichtbeachtung kann es zu Schattenbildung oder Glanzverlust kommen.

Die Reinigung der Schilder sollte mindestens wöchentlich mit Wasser und einer sanften Seife ohne Zusätze erfolgen. (Autoshampoo oder einfache Schmierseife haben sich gut bewährt)
Dazu die Schilder abnehmen und die Rückseite sowie den darunter befindlichen Lack säubern. Vor dem erneuten Anbringen der Magnetschilder müssen Magnetschild und Lack trocken sein.
Bei sommerlich hohen Temperaturen kann es, wenn diese regelmäßige Pflege nicht erfolgt, dazu kommen, dass Magnetschilder am Autolack festbacken. Die Entfernung ist dann, nur noch unter Zerstörung des betroffenen Magnetschildes möglich.
Durch regelmäßige Pflege, vor allem im Hochsommer, schützen Sie Ihre Magnetschilder und Ihr Auto vor solchen Folgen!
(Dieser Hinweis gilt übrigend für ALLE Automagnetschilder - also auch solche, die Sie nicht bei uns gekauft haben.)

Die Haftflächen am Fahrzeug müssen vor dem Auflegen der Schilder ebenfalls sauber sein. Nichtbeachtung der Pflegehinweise kann zu Lackschäden führen, und zwar in erster Linie Rostflecken durch metallische Schmutzpartikel, Glanzverlust und Kratzer.

Die Automagnetschilder dürfen nur an glatten Flächen des Fahrzeugs haften, d. h. keinesfalls an Zierleisten oder scharfen Kanten. leichte Rundungen werden überbrückt.

Automagnetschilder vom Fahrzeug lösen, indem man mit dem Fingernagel etwa 1 bis 2 cm neben einer Ecke zwischen Folie und Lack greift. Hebt man sie so an, besteht keine Gefahr sie zu dehnen oder die PVC-Folie von der Magnetfolie zu lösen. Dehnung führt zu irreparablen Schäden.

Bei Nichtgebrauch Schilder flach auslegen, besser noch an der Tür eines Blechschranks oder anderer ebener Fläche anlegen.

Magnetfolien nicht im Inneren von Fahrzeugen aufbewahren. Erhitzung durch Sonne oder Motor könnte sie beschädigen.

Automagnetschilder nicht über erhitzte Gegenstände legen oder Gegenstände, ob heiß oder kalt, auf ihnen lagern. Wellen oder Beulen wären die Schäden.

Vor Reisen mit sehr hohen Geschwindigkeiten sind die Schilder vom Fahrzeug abzunehmen. Eine allgemeine Geschwindigkeitsbegrenzung kann auf Grund der verschiedenen Haftbedingungen nicht genannt werden.

Die Haftbedingungen verbessern sich mit Zunahme der Autoblechstärke. Sie verschlechtern sich mit der Stärke des Lackes und können bei verspachtelten Flächen auf Null zurückgehen.

Bei unsachgemäßer Aufbewahrung, Pflege/Reinigung, Befestigung, Ablösung oder bei zu hohen Geschwindigkeiten können Automagnetschilder vom Fahrzeug abfallen und ggf. mit Gefahr für andere Verkehrsteilnehmer davonfliegen.

Fragen zur richtigen Behandlung von Automagnetschildern beantwortet Ihnen unsere Service gerne.

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Suche wird ausgeführt