Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Hochleistungsmagnete (NdFeB / Neodymium-Magnete)

Die oftmals als Supermagnete bezeichneten Seltenen Erden eröffnen völlig neue Möglichkeiten bei magnetischen Befestigungen.

Obwohl man Magnetismus nicht sehen, hören oder spüren kann, und diese Kraft für viele Menschen daher einen mysteriösen Touch hat, gehören Magnete heute in vielen Bereichen unseres Lebens einfach dazu. Magnete können echte kleine Problemlöser sein.

In unserem Sortiment finden Sie Supermagnete als runde Platten, Zylinder, Quadrate oder Kugeln. Auch selbstklebende Supermagnete finden sie bei uns.


2 Stück Knopfmagnete 10 x 1 mm
In den letzten Jahren hat sich viel getan bei den Magneten. Neue Materialien ermöglichen immer kleinere Magnete mit immer höheren Kräften. Das beste daran ist aber die Tatsache, dass diese Hochleistungsmagnete nun sogar bezahlbar werden. Das ermöglicht viele neue Anwendungen im industriellen, aber auch im privaten Bereich. Nicht zuletzt sind Magnete faszinierende Spielzeuge für Kinder, solange sie nicht allzu stark sind. Richtig starke Magnete sind definitiv kein Kinderspielzeug mehr - hier besteht echte Verletzungsgefahr!


Da Eisen kein sonderlich gutes Material für Permanentmagnete ist, mussten andere Materialien gefunden werden. Teilweise waren die Materialien zwar sehr gute Magnete, splitterten aber bei heftiger mechanischer Belastung (wenn z.B. zwei Magnete aufeinandertreffen) mit teils verherende Folgen für die Gesundheit der Anwender.


90 Stück Knopfmagnete 10 x 1mm

Heute verwendet man im Bereich der Hochenergiemagnete eine Verbindung aus Neodym (Nd, Ordnungszahl 60), Eisen (Fe) und Bor (B), die sich durch hervorragende magnetische Eigenschaften und zugleich sehr gute mechanische Stabilität auszeichnet. Magnete aus NdFeB sind in den letzten Jahren auf ein akzeptables Preisniveau gekommen. Endlich kann man sie auch als "Massenartikel" verwenden. Neodym gehört in die Gruppe der sogenannten seltenen Erden. Dieser Name ist eigentlich etwas verwirrend, denn so selten sind die meisten Mitglieder dieser Gruppe eigentlich nicht. Häufig werden Hochenergiemagnete auch als Seltene-Erden-Magnete bezeichnet.


Verschieden große Knopfmagnete im Vergleich

Unser Ziel ist es nicht, in unserem Shop den ultimativen Supermagneten anzubieten. Vielmehr haben für Sie eine Auswahl an nützlichen Problemlösern zusammengestellt.
Falls Sie im Online-Shop nicht fündig werden sollten, sprechen Sie mit uns.

Wir finden die Lösung für Ihre magnetische Befestigungsaufgabe!  


Sicherheitshinweis:

Magnete ziehen sich unter best. Umständen an!

Eigentlich keine neue Weisheit, aber die Heftigkeit, mit der sich Hochleistungsmagnete anziehen können, und die Kraft, mit der sie aufeinanderprallen überrascht oftmals doch. Hautquetschungen sind blitzschnell passiert. Hantieren Sie mit sehr starken Magneten immer mit größter Vorsicht. Eventuell sollten Sie das Tragen von Schutzhandschuhen in Erwägung ziehen.


Gesundheitshinweis:

Magnete aus Neodym-Eisen-Bor (NdFeB) können Patienten mit Herzschrittmachern oder implantierbaren Kardioverter-Defibrillatoren (ICD) gefährlich werden.

Laut einer Untersuchung von Schweizer Kardiologen aus dem Jahr 2006, an der Universität Zürich, sollen Herzpatienten Supermagneten möglichst nicht nahe kommen.
(Das Deutsche Ärzteblatt veröffentlichte am 4. Dezember 2006 einen entsprechenden Artikel)

Bitte beachten Sie dies beim Einsatz von Neodymium-Magneten!

 


* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Suche wird ausgeführt